Pferdefluesterin
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Lilo&Stitch
  WEGWEISER
  Mein Patenkind-Melissa Emma
  Mein adoptiertes Hamsti
  My Bunny
  GebeT
  Meine Zwillingsschwester
  Ich hab ne Katze...
  Mein Schatz
  Die Geschichte von Samira und Dentalos
  Mein Traum-Eldorado
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Gigi
   2QT2BSTR8
   Anika
   Basel
   Begu
   Chliitierchnuebler
   Claudia
   Der Liebeskasper
   Emily
   Ernst's wundervolle Fotogallerie
   Foermchendieb
   Gaby
   Grindelwald
   Homepage von meinem Patenkind
   IsI
   Jagolina
   Jung-ewig-sucht
   Kalle
   Kater Blacky&Martina
   Keksgesicht
   Kopfschüttel-Blog
   Man in Metropolis
   Pferdemarkt
   Polizistenalltag
   Rose
   She
   Stefanie
   Steffi
   Stehauffrauchen
   Torgen
   Tschasmein
   Ute

http://myblog.de/pferdefluesterin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Erschreckend

Waren gestern in einem Straussi um gemütlich und fein zu Essen. Als wir bald gehen wollten kamen 2 Leute herein die ich sehr gut kannte-war es doch der Vater von meinem Ex (mit dem ich doch 6 Jahre zusammen war) und seine jetzige Ehefrau.

Ich bin richtig erschrocken als ich ihn gesehen hab. Schon damals war er schwerst alkoholkrank und musste immer wieder ins Krankenhaus eingeliefert werden, wo er immer wieder voller Tatendrang und Einsicht entlassen wurde. Leider hielt das immer nur ca. 2 Wochen bis er wieder rückfällig wurde. Vor kurzer Zeit, da war mein Ex und ich schon lange nicht mehr zusammen, wurde er wieder eingeliefert und alle haben gedacht dass er das Krankenhaus nicht mehr auf seinen eigenen Beinen aufrecht verlässt. Doch anscheinend haben sich wieder alle getäuscht und ich bin ihm gestern begegnet.

Auch wenn ich nie grosse Sympathie für ihn hatte (er konnte ziemlich falsch sein) tat es mir doch ein wenig weh ihn gestern so verfallen und kränklich zu sehen.

Schlussendlich muss ich jedoch sagen dass er sein Leben selbst in der Hand hatte und genug Chancen bekommen hat seine Lebensweise zu ändern. Nun ist es leider ein wenig zu spät...
1.10.06 11:37


Werbung


Irgendwie...

... bin ich momentan einfach nicht gut drauf. Es stinkt mir alles und ich bin irgendwie mit meinem Leben und allem unzufrieden. Klar, ich sollte froh sein, bin ja gesund, hab nen Job der mir gefällt, tolle Eltern, super Kollegen und alle meine Tiere sind gesund und munter aber ich denke das jeder mal an einen Punkt kommt an dem er irgendwie unzufrieden ist ohne genau sagen zu können was es ist.

Dazu kommt das ich gestern was entdeckt habe bei dem ich mir noch nicht so sicher bin inwieweit es mich belastet oder mich stört. Ob es das überhaupt sollte oder ob ich mich nicht doch ein wenig gekränkt fühlen sollte. Im Moment ekelt es mich einfach ziemlich an und ich muss es zuerst ein wenig verarbeiten können.

Mal schauen.....
2.10.06 08:24


Verwirrt

Anders kann man meinen momentanen Gefühls- und Seinzustand nicht beschreiben. Bin an einem Punkt angekommen an dem ich zur jetzigen Zeit weder vorwärts noch rückwärts weiss und mein Kopf vor Gedanken nur so schwirrt.

Man glaubt immer die Menschen zu kennen, und plötzlich muss man erkennen dass dies gar nicht so ist.

Das ist für mich sehr verwirrend, musste ich doch schol viel Ungutes erleben und ertragen und dachte eigentlich ich hätte diese Zeit hinter mir.

Ich muss jetzt meinen Kopf klar bekommen und wissen was ich will und mein Leben ein wenig umkrempeln. Jemand braucht mich jetzt wirklich, aber bevor ich helfen kann muss ich zuerst mit mir im Reinen und mir der Sache ganz sicher sein.
3.10.06 08:28


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung