Pferdefluesterin
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Lilo&Stitch
  WEGWEISER
  Mein Patenkind-Melissa Emma
  Mein adoptiertes Hamsti
  My Bunny
  GebeT
  Meine Zwillingsschwester
  Ich hab ne Katze...
  Mein Schatz
  Die Geschichte von Samira und Dentalos
  Mein Traum-Eldorado
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   Gigi
   2QT2BSTR8
   Anika
   Basel
   Begu
   Chliitierchnuebler
   Claudia
   Der Liebeskasper
   Emily
   Ernst's wundervolle Fotogallerie
   Foermchendieb
   Gaby
   Grindelwald
   Homepage von meinem Patenkind
   IsI
   Jagolina
   Jung-ewig-sucht
   Kalle
   Kater Blacky&Martina
   Keksgesicht
   Kopfschüttel-Blog
   Man in Metropolis
   Pferdemarkt
   Polizistenalltag
   Rose
   She
   Stefanie
   Steffi
   Stehauffrauchen
   Torgen
   Tschasmein
   Ute

http://myblog.de/pferdefluesterin

Gratis bloggen bei
myblog.de





Getroffen!

Das Stehauffrauchen hat mir ein kurioses Stöckchen zugeworfen.

Ich soll hier 6 Kuriositäten von mir aufzählen.

Mmh, wo fange ich da denn bloss an?!

Also:

1. Ich muss immer x mal kontrollieren ob ich die Haustüre, die Autotüre oder die Fenster geschlossen habe da ich ein dermassen schlechtes Kurzzeitgedächtnis habe sodass ich mir das nie merken kann.

2. Wenn ich nach einer langen Autofahrt am Zielort angekommen bin dann streichle ich mein Tufftuff und sage ihm Danke für die problemlose Fahrt.

3. Bei mir muss immer Musik laufen. Wenn ich in die Praxis komme wird das Radio angeschaltet, wenn ich nach Hause komme genau dasselbe.

4. Es kommt des öfteren vor dass ich gegenüber meinen Tieren in die Babysprache verfalle.

5. Ich bin ordnungsliebend und kann es nicht ab wenn irgendjemand ein Durcheinander in meine Sachen macht. Da könnte ich ausflippen.

6. Ich bin süchtig nach Sportmints! In der Praxis hält ein Päckchen von diesen Bonbons mal knapp ne Woche!

Mmh, wen ich das so durchlese dann liest sich das als ob ich total meschugge wäre. Na gut, ich kann bestens damit leben und mein Umfeld bis jetzt eigentlich auch.

Das Stöckchen kann jeder mitnehmen der mit Kuriositäten glänzen will...
1.2.07 10:41


Werbung


Allergie

Ich hab zum Burtzeltag eine Körperpflegelinie mit Peeling, Körpermilch und Hautstraffungsmittel geschenkt gekriegt.

Vor einiger Zeit hab ich das Peeling mal ausprobiert und es hat sich nicht schlecht angefühlt.

Gestern nach der Dusche hab ich mir gedacht dass ich ja jetzt mal das Straffungsmittel ausprobieren könnte. Kurzum, ich hab mir das Zeug auf Bauch und die Beine geschmiert und nach kurzer Zeit dachte ich mir schon das etwas nicht stimmen kann. Es fing so komisch an zu prickeln... Anfangs dachte ich noch das wäre der Wirkstoff und das muss so sein aber als ich dann in den Spiegel geblickt habe hat mich fast der Schlag getroffen! Ich war quietscherot wie ein Hummer! Und es hat zudem noch höllisch gebrannt! Ich bin sofort wieder unter die Dusche geflitzt, aber das hat dann natürlich auch nicht mehr viel genützt.

Ich hab mich dann so gut es ging angezogen und sass dann den ganzen Abend mit Wallungen und Schmerzen vor dem Fernseher.

Zum Glück ist heute nix mehr zu sehen, aber zum Glück weiss ich woher das Zeug kommt und dieser Tante werd ich heute mal telefonieren und fragen ob das normal ist.

Teufelszeug das!!!

*UPDATE*

Hab grad mit ihr telefoniert und diese Reaktion ist normal. Diese Creme "frisst" die Cellulitis quasi auf und strafft das Gewebe und die Haut und weil die Haut dann am arbeiten ist prickelt und brennt es und die Haut rötet sich.

Also hab ich doch keine Allergie. Aber das hätten die Hersteller auch irgendwo draufschreiben können oder? Und auch die andere Tante hätte das noch mitteilen können.

Naja, jetzt weiss ich immerhin wie sich Wallungen anfühlen würden.
2.2.07 09:18


Nervige Leutchen-Die Fünfzehnte

Kennt ihr das auch?

Man hat schon jahrelange Erfahrung in seinem Beruf und weiss wie der Hase läuft und dennoch kommt immer so ein geistiger Quäker auf die Idee es doch alles besser zu wissen und ist der Meinung das man doch eh nix kapiert und überhaupt nichts kann.

So auch vorgestern. Frau K. kam zu uns in die Praxis für eine Blutkontrolle. Also wurde das abgezapft und danach bekam sie einen Tupfer auf die Einstichstelle.

Der Sinn der Sache ist dann eigentlich dass die Patientin oder der Patient feste draufdrückt um die Nachblutung zu stoppen.

Okay, soweit alles klar?

Dann wisst ihr mehr als die gute Frau K. Obwohl ihr gesagt wurde was mit dem Tupfer zu tun ist war sie der Meinung dass das nicht nötig ist und es nicht mehr blutet.

Tja, und ihr könnt jetzt 3x raten wem dann das Blut den Arm runtergeflossen und auf den Teppichboden getropft ist.

Bingo!!!

Mannomann, warum wollen die nie auf einen hören?! Wir sagen das ja nicht aus Spass und es macht uns auch überhaupt keinen Spass das Blut aus dem Teppich rauszuschrubbern.
2.2.07 15:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung